Rampini ist der Lieferant der emissionsfreien Busse des europäischen Pilotprojekts Life 3H für den Hafen von Civitavecchia

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir im Rahmen des europäischen Projekts Life 3h ("Hydrogen demonstration in city, port and mountain area to develop integrated hydrogen valleys") als Lieferant von emissionsfreien Bussen auftreten werden. Der Hafen von Civitavecchia wird das Ziel unserer 2 wasserstoffbetriebenen 8-Meter-Busse sein. Der Ingenieur Fabio Magnoni betonte, dass "Life 3h eine Gelegenheit ist, in den als Wasserstofftälern ausgewählten Gebieten nachhaltig zu reisen, um die Auswirkungen der Mobilität auf die Umwelt und die Gesundheit aller zu verringern. Dieses Pilotprojekt konnte nur in Gebieten Gestalt annehmen, die ihre Sensibilität für die ökologische Nachhaltigkeit bereits hinreichend bewiesen haben. Der Hafen von Civitavecchia - ein Symbol für den Übergang zur emissionsfreien Mobilität im Seeverkehr - beherbergte beispielsweise das weltweit erste LNG-Schiff und die erste emissionsfreie Fähre im Hafen. Oder das Gebiet von Campo Felice, das wie seine eigene Region, die Abruzzen, eine Bergstadt ist, die sich stark für die Erreichung von Energie- und Klimazielen engagiert. Gleichzeitig markiert Life 3h für Rampini die eigentliche Geburtsstunde des Wasserstoffprojekts, das uns zum einzigen italienischen Hersteller von emissionsfreien Stadtbussen machen wird."

Foto aufgenommen von: Abruzzo Live